Die VS-WorkSuite ist ein neu entwickeltes Werkzeug, das den Verkehrsingenieur beim gesamten Arbeitsablauf von der Entwicklung der Steuerung, über den Test bis hin zur Versorgung und anschließenden Qualitätsanalyse im Betrieb begleitet. Die objektorientierte Bedienoberfläche ist intuitiv zu begreifen und lehnt sich in ihrem Aufbau an den Microsoft Explorer® an.

Mit seinem Baum integriert die

VS-WorkSuite alle Funktionalitäten, die der Verkehrsingenieur für die verkehrsabhängige Steuerung braucht. Besondere Unterstützung findet der Anwender dabei durch eine speziell entwickelte kontextsensitive Hilfe.












OCIT-konforme XML-Schnittstellen importieren Strukturdaten wie Signalgruppeninformationen, Zwischenzeiten, Versatzzeiten und natürlich Signalprogramme von Verkehrsingenieurs-Arbeitsplätzen (SITRAFFIC P2, LISA+, Crossig…).
Planungs- und Projektierungsfunktionen ergänzen die Knotenpunkttopografie und parametrieren die eigentliche Steuerung VS-PLUS. Wem der Standard von VS-PLUS nicht ausreicht, ergänzt Elemente der freien Programmierung mit Hilfe des Registers VS-Freestyle. Die Ergebnisse können unmittelbar am PC mit VISSIM getestet und simuliert werden.
Für die Arbeit am Steuergerät sind die Geräteversorgung, der VS-PLUS online Test und die online Datenaufzeichnung für die Qualitätsanalyse vorgesehen. OCIT-fähige Steuerungssysteme erlauben die Ankopplung an das Steuergerät über den OCIT-Systemzugang der Zentrale.
Für die Arbeit am Steuergerät sind die Geräteversorgung, der VS-PLUS online Test und die online Datenaufzeichnung für die Qualitätsanalyse vorgesehen. OCIT-fähige Steuerungssysteme erlauben die Ankopplung an das Steuergerät über den OCIT-Systemzugang der Zentrale.